Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

Großbrände im AllgäuÜbersicht

18.05.2017 · Batzen

Hoher Sachschaden bei Bauernhof-Brand in Batzen bei Kempten

Feuer · Am Donnerstagabend ist beim Brand eines Bauerhofes im Weiler Batzen bei Kempten ein hoher Sachschaden entstanden. Menschen und Tiere wurden nicht verletzt.

Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Batzen bei Kempten
Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Batzen bei KemptenBild: Martina Diemand

Das landwirtschaftliche Anwesen besteht aus einem Wirtschaftsgebäude mit angrenzendem Wohnhaus. Im Wirtschaftsgebäude befindet sich ebenerdig der Stall. Darüber befindet sich der Heuboden.

Am Vortag wurde Heu in den Heuboden eingelagert und wurde mithilfe eines Gebläses weiter getrocknet. Am Abend bemerkte dann ein Bewohner des Anwesens den Brand. Die Flammen schlugen bereits aus dem oberen Bereich des Wirtschaftsgebäudes.

Bevor das Wirtschaftsgebäude vollständig in Flammen stand, konnte die Landwirtsfamilie die Rinder noch aus dem Stall treiben. Die Tiere kamen bei dem Brand nicht zu schaden.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus verhindern. Personen wurden nicht verletzt. Derzeit geht die Polizei von einem Brandschaden in Höhe von etwa 500.000 Euro aus. Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Die Feuerwehren Lauben, Kempten, Krugzell und Wiggensbach waren mit insgesamt 30 Fahrzeugen und 160 Einsatzkräften im Einsatz.

anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Artikelinfos
AutorPP Schwaben Süd/West / Aus dem Bruch
QuellePolizei
Veröffentlichung18.05.2017
Aktualisierung13.06.2017 12:58
Ort Batzen
Schlagwörterpolizei, feuer, brand, bauernhof, video

Bundestagswahl 2017Special
Bergwandern am WasserFreizeit
Viehscheid im AllgäuSpecial
Ford Allgäu - Testfahrer gesuchtAnzeige
Wo bin ich?Drohnen-Rätsel
Jezz' Beauty-EckeSchönheit
WissenswertesErnährung
anzeigen

anzeige
anzeige