Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

30.01.2013 · Allgäu

Therapie: Lange Wartezeiten für Kinder und Jugendliche im Allgäu

Gesundheit · Kinder und Jugendliche mit psychischen Problemen müssen in der Region bis zu einer Behandlung bei einem Therapeuten häufig Wartezeiten von durchschnittlich bis zu einem halben Jahr in Kauf nehmen.

Ärzte: Psychische Risiken in U-Untersuchungen aufnehmen
Bild: Julian Stratenschulte (dpa)
Der Vizepräsident der bayerischen Psychotherapeutenkammer (PTK) Peter Lehndorfer bezeichnete eine Vorlaufzeit in derartiger Größenordnung als „dramatisch“. Diese Situation werde sich nach seiner Einschätzung in absehbarer Zeit auch nicht ändern. „Man kann für das Allgäu keine Entwarnung geben“, sagte Lehndorfer.

Die häufigsten Diagnosen sind Ängste, Störungen des Sozialverhaltens, Depressionen und ADHS, dazu kommt bei vielen jungen Patienten ein hohes Aggressionspotenzial gegen sich selbst und andere.


anzeige
Ihre Meinung
Artikelinfos
AutorDirk Ambrosch
QuelleAllgäuer Zeitung
Veröffentlichung30.01.2013
Aktualisierung17.04.2013 14:56
Ort Allgäu
Schlagwörtertherapie, zeit, psychotherapeut
anzeige

anzeige