Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

28.08.2013 · Bernbeuren

Syrische Flüchtlinge klagen über Isolation am Auerberg

Asylbewerber · Ihre Flucht endete am Auerberg - vorläufig, wie die elf Syrer hoffen. Sie sind vor dem Bürgerkrieg in ihrer Heimat geflohen und haben Asyl in Deutschland beantragt.

Asylbewerber
AsylbewerberBild: Paul Schöne
Derzeit sind sie in einem ehemaligen Kreisjugendheim unweit des Gasthofes am Auerberg einquartiert. Doch mit der Unterkunft an der Grenze der Landkreise Weilheim-Schonbau und Ostallgäu sind die Syrer nicht glücklich.

Vor allem beklagen sie die Isolation. „Wir müssen mit Leuten reden, um die deutsche Sprache zu lernen“, sagt Ismail Mesto. Der 43-Jährige ist einer der Englischkundigen der Gruppe. Doch Gesprächspartner sind am Auerberg kaum.

 

anzeige
Ihre Meinung
Artikelinfos
AutorPaul Schöne
QuelleAllgäuer Zeitung
Veröffentlichung28.08.2013
Ort Bernbeuren
Schlagwörterasylbewerber, unterkunft, isolation
anzeige

anzeige