Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

13.02.2012 · Kempten

Meteorologen: Milder, aber es bleibt winterlich

-20 · Nach nochmals eisigen Temperaturen in der Nacht zu heute soll es laut Deutschem Wetterdienst (DWD) ab jetzt jeden Tag etwas milder werden. Zudem erwarten die Meteorologen Schnee. Vor allem am Mittwoch könne es auch ergiebig schneien. Durchgreifendes Tauwetter sei vorerst aber nicht in Sicht.

Russischer Winter
Russischer WinterBild: Peter Samer
Der DWD zog gestern eine Bilanz der Kältewelle. Demnach wurde an der Wetterwarte Oberstdorf am 6. Februar mit minus 29,4 Grad bundesweit die tiefste Temperatur erreicht. Damit wurde der bisherige Minusrekord an Deutschlands südlichster Wetterwarte aber nicht geknackt. Der liegt bei minus 32 Grad – am 10. Februar 1952.

Der Mittelwert liege im diesjährigen Februar insgesamt bisher mehr als zehn Grad unter dem langjährigen Durchschnitt, teilte der DWD weiter mit.

anzeige
Ihre Meinung
Artikelinfos
Autormun
Veröffentlichung13.02.2012
Aktualisierung17.04.2013 11:06
Ort Kempten
Schlagwörterkälte, wetter, bilanz
anzeige

anzeige