Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

05.11.2012 · Leutkirch

Mehl auf Autos in Leutkirch gekippt: 10 000 Euro Sachschaden

Mehl · Unbekannte haben in Leutkirch (württembergisches Allgäu) Mehl auf mindestens sechs Autos geschüttet und damit einen Sachschaden von ungefähr 10 000 Euro verursacht. Hintergrund dieses hohen Betrags ist nach einer Mitteilung der Polizeidirektion Ravensburg vom vergangenen Wochenende, dass es in der Tatnacht – der zum Donnerstag, 1. November, – regnete.

Mehl
MehlBild: Marcus Merk
Das Wasser vermischte sich mit dem Mehl und beides wurde zu einer klebrigen Pampe. Diese Mixtur haftete dermaßen stark auf den Fahrzeugen, dass sie mit einer einfachen Autowäsche nicht mehr zu entfernen war. Um den Schaden zu beheben, müssen die Autos zumindest teilweise neu lackiert werden. Die Polizei vermutet hinter der Tat einen schlechten Halloween-Scherz.

anzeige
Kommentare einblenden
Artikelinfos
Autoraz
QuelleAllgäuer Zeitung
Veröffentlichung05.11.2012
Aktualisierung17.04.2013 09:16
Ort Leutkirch
Schlagwörtermehl, sachschaden, auto, halloween
anzeige

anzeige