Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

27.12.2012 · Kempten

Landwirt in Winterrieden mit Mistgabel attackiert

Angriff · Ein 29-Jähriger hat in Winterrieden (Unterallgäu) einen Landwirt mit einer Mistgabel attackiert. Laut Polizei hatte der Bauer den unbekannten Mann am Sonntagabend im Stall angetroffen. Er habe die Kühe gestreichelt. Aufgrund sprachlicher Differenzen habe er sich kaum mit dem Unbekannten unterhalten können, schildert die Polizei weiter.

Festnahme
FestnahmeBild: Arne Dedert (dpa)
Als dann das Wort Milch fiel, habe der Landwirt dem Unbekannten ein Glas gereicht. Dieser trank zunächst einen Schluck, schüttete den Rest weg und griff dann unvermittelt zur Mistgabel. Damit wollte er auf den Landwirt einstechen, der sich aber wehren konnte. Es kam zu einer Rauferei, bei der der 29-Jährige den Bauern sogar erwürgen wollte.

Daraufhin flüchtete der Angreifer. Er wurde wenig später auf einem Feld von der Polizei festgenommen, wobei er sich erheblich wehrte. Der Landwirt hat bei dem Angriff laut Polizei keine bleibenden Verletzungen erlitten.

anzeige
Ihre Meinung
Artikelinfos
Autoraz
QuelleAllgäuer Zeitung
Veröffentlichung27.12.2012
Aktualisierung13.09.2013 08:10
Ort Kempten
Schlagwörterlandwirt, polizei, unbekannt, angriff
anzeige

anzeige