Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

21.12.2012 · Kempten

Lärmschutz entlang der Bahnlinie München - Lindau geplant

Lärmschutz · Die Bahn AG will im Zuge der Elektrifizierung der Strecke München – Lindau entlang der Gleise im Westallgäu auf sieben Kilometern einen Lärmschutz bauen. Dadurch sind vor allem die Bewohner der Gemeinden Hergensweiler, Weißensberg, Oberreitnau und Enzisweiler sowie der Stadt Lindau vor Geräuschen geschützt.

Bahngleise
BahngleiseBild: Arno Burgi (dpa-Zentralbild)
Die Pläne sind allerdings noch nicht endgültig. Auch die Finanzierung der Elektrifizierung selbst ist nach wie vor offen. Die Landtagsfraktion der Freien Wähler will nun verhindern, dass das Projekt ganz scheitert und reichte eine Resolution beim Landtag ein. Mit diesem Papier soll mit Nachdruck die Bedeutung der Elektrifizierung für den Wirtschaftsraum Allgäu deutlich gemacht werden.

anzeige
Ihre Meinung
Artikelinfos
Autoraz
QuelleAllgäuer Zeitung
Veröffentlichung21.12.2012
Aktualisierung16.04.2013 12:33
Ort Kempten
Schlagwörterlärmschutz, elektrifizierung, finanzierung
anzeige

anzeige