Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

14.09.2013 · Unterallgäu

Mehrere Schlägereien im Memminger Umland

Gewalt · Der erste Vorfall ereignete sich kurz vor Mitternacht in einem Mehrfamilienhaus in Heimertingen auf einer privaten Geburtstagsparty. Zwei Gäste begannen zu randalieren, wobei ein Kinderwagen beschädigt wurde.

Gewalt
Bild: Karl-Josef Hildebrand/ (dpa)
Zwei weitere Gäste versuchten dann, die Lage zu beruhigen, wobei sie von den beiden Randalierern angegriffen und verletzt wurden. Beim Eintreffen der Streifenbesatzungen griff einer der Randalierer bei der vorläufigen Festnahme einen Polizeibeamten an, der dabei leichte Verletzungen erlitt. Nachdem die Beschuldigten keinen festen Wohnsitz in Deutschland hatten, mussten sie nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft eine Sicherheitsleistung hinterlegen.

Memmingerberg:
Bei einer Party in Memmingerberg kam es in den frühen Morgenstunden des Samstags zu Handgreiflichkeiten zwischen mehreren Personen wobei eine Person einen Faustschlag ins Gesicht abbekam und deshalb stark aus der Nase blutete. Eine weitere Person, die schlichtend eingreifen wollte, wurde durch einen Schlag von einer der Konfliktparteien ebenfalls verletzt.

Bad Grönenbach:
Gegen 02:00 Uhr kam es auf einem Parkplatz einer Tankstelle in Bad Grönenbach -Thal zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei Personen, die dann mit einer gegenseitigen Körperverletzung endete. Eine Person wurde dabei verletzt und musste vorsorglich ins Klinikum Memmingen eingeliefert werden. Beide Beteiligten waren deutlich alkoholisiert.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Polizei. all-in.de ist für den Inhalt nicht verantwortlich.
anzeige
Ihre Meinung
Artikelinfos
AutorPI Memmingen
QuellePolizei
Veröffentlichung14.09.2013
Ort Unterallgäu
Schlagwörterpolizei, schlägerei, gewalt, feier, alkohol
anzeige

anzeige