Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

02.04.2012 · Kaufbeuren

Gefährliche Körperverletzung in Kaufbeuren

Zu einer gefährlichen Körperverletzung kam es am Vormittag des 30.03.2012 im Anschluss an eine Therapiesitzung im BKH Kaufbeuren. Die drei an dem Vorfall beteiligten Männer waren bereits im Verlauf einer Gruppensitzung aneinander geraten.

Faust Gewalt Symbolfoto
Im Anschluss an die Sitzung eskaliert der Streit weiter, worauf es zunächst zu einem Gerangel zwischen einem 25-jährigen und einem 38-jährigen Mann kam. Während dieses Gerangels stach ein 27-Jähriger, der ebenso wie der 38-Jährige aus dem Landkreis Neu-Ulm stammt, mit einem kleinen Messer einmal dem 25-jährigen aus Kaufbeuren stammenden Mann in den Rücken.

Dieser Mann musste aufgrund der erlittenen Verletzungen stationär im Krankenhaus Kaufbeuren aufgenommen werden. Die Kripo Kaufbeuren ermittelt wegen einer gefährlichen Körperverletzung.
Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Polizei. all-in.de ist für den Inhalt nicht verantwortlich.
anzeige
Ihre Meinung
Artikelinfos
AutorPP Schwaben Süd/West
Veröffentlichung02.04.2012
Aktualisierung14.06.2013 16:13
Ort Kaufbeuren
Schlagwörterpolizei, körperverletzung, klinik, streit, verletzung, krankenhaus, bkh
anzeige

anzeige