Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

24.01.2013 · Isny

Zukunft des Isnyer Krankehauses - Landratsamt Ravensburg aüßert sich zur Klage

Vorwurf aus Ravensburg an die Stadt Isny wegen Krankenhausklage

Vorwurf · Das Landratsamt Ravensburg fährt in der Auseinandersetzung mit der Stadt Isny um die Aufgabe des dortige Krankenhaus schwere Geschütze auf. In einer Pressemitteilung wirft das Landratsamt der Stadt vor, sie trage „selbst die Verantwortung, dass die Verhandlungen über die Zukunft des Krankenhauses eingestellt wurden“.

Isny im Allgäu Ortsschild
Isny im Allgäu OrtsschildBild: Ralf Lienert
Für „maßlos überzogen und nicht nachvollziehbar“ hält das Ravensburger Landratsamt die Formulierung des Anwalts der Stadt Isny, die Schließung des Isnyer Krankenhauses „sprenge alle Dimensionen“. Kein Vertrag gelte ewig, erst recht nicht, wenn seine wirtschaftlichen Folgen untragbar sind, so die Ravensburger Kreisbehörde zum „Theaterdonner aus Isny".

„Das muss ich erstmal verdauen. Wir haben einen Vertrag, dass wir uns wehren, liegt auf der Hand", sagt der stellvertretende Bürgermeister aus Isny und Vorsitzender des Fördervereins Dieter Hechelmann.

Den ganzen Bericht über die Schließung des Krankenhaus in Isny und den Gerichtsstreit finden Sie in der heutigen Allgäuer Zeitung, Ausgabe „Der Westallgäuer“. Die Allgäuer Zeitung mit ihren Heimatzeitungen erhalten Sie gedruckt im ganzen Allgäu, in den Service-Centern, im Abonnement oder online als e-Paper.

Der Westallgäuer Weiler vom 24.01.2013, Seite 27

anzeige
Kommentare einblenden
Artikelinfos
Autormp
QuelleDer Westallgäuer
Veröffentlichung24.01.2013
Aktualisierung25.10.2013 14:58
Ort Isny
Schlagwörterlandratsamt, krankenhaus, zukunft, gericht, schließung
anzeige

anzeige