Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

08.11.2012 · Oberstaufen

Wasserrohrnetz in Oberstaufen wird gespült

Wasserversorgung · Zur Entfernung von Ablagerungen in den Wasserrohren wird vom 12. bis 16. November das Rohrnetz in Oberstaufen durchgespült. Rohrnetzspülungen werden vorbeugend zur Qualitätssicherung veranlasst.

Trinkwasser
TrinkwasserBild: Jochen Eckel (dpa-Zentralbild)
Während der Spülung darf kein Wasser entnommen werden, da sonst gelöste Ablagerungsteilchen sowie Luft in die Hausinstallation gelangen könnten.

Nach der Rohrnetzspülung kann es kurzfristig zu einer Trübung des Trinkwassers kommen. Die geplanten Spülzeitpunkte und Abschnitte:

- Montag, 12. November, 8 bis 18 Uhr: Bereich Steinebach bis zur Kläranlage. Ohne Wasser ist dann der gesamte Versorgungsbereich vom Anwesen Rottach, Höfen einschließlich Aach und Eibele.

- Dienstag, 13. November, 8 bis 12 Uhr: Steinebach, Abzweig Kläranlage, bis Krebs, Brücke Weißachwehr. Ohne Wasserversorgung sind die Bereiche Krebs, Aach und Eibele. 13 bis 18 Uhr: Brücke Weißachwehr bis Ortseingang Eibele und Teile von Eibele. Ohne Wasserversorgung ist der Ortsteil Eibele.

- Mittwoch, 14. November, 8 bis 12 Uhr: Ortsteil Eibele. 13 bis 18 Uhr: Krebs bis Ortseingang Aach. Ohne Wasserversorgung ist der Ortsteil Aach.

- Donnerstag, 15. November, 8 bis 12 Uhr: Ortsteil Aach ohne Wasserversorgung. 13 bis 18 Uhr: Südlicher Bereich von Weißach. Ohne Wasserversorgung sind Sennereiweg, Hammerschmiede, Kapellenweg und Am Steinbruch.

anzeige
Kommentare einblenden
Artikelinfos
Autorpm
QuelleAllgäuer Anzeigeblatt
Veröffentlichung08.11.2012
Aktualisierung17.04.2013 11:05
Ort Oberstaufen
Schlagwörterwasserversorgung, reinigung, qualität
anzeige

anzeige