Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

29.12.2012 · Untrasried

Untrasried nun auch an Breitbandnetz angeschlossen

Guter Standortfaktor für Gewerbe und Privatleute

Breitbandausbau · Mit einem symbolischen Knopfdruck ist das neue Breitbandnetz in Untrasried in Betrieb gegangen: Untrasrieds Bürgermeister Alfred Wölfle läutete mit Johannes Stepperger, Geschäftsführer von LEW TelNet, und Udo Schoellhammer, Leiter der M-net Niederlassung Kempten/Allgäu, das neue Internet-Zeitalter offiziell ein.

Inbetriebnahme des Breitbandnetzes in Untrasried
Bild: LEW/Sanz
Die technische Inbetriebnahme des Netzes erfolgte bereits Ende November. Seitdem stehen den Haushalten und Gewerbetreibenden in Untrasried, Hopferbach und Eschers Internetanschlüsse mit einer Bandbreite von bis zu 50 Mbit/s zur Verfügung.

„Die Inbetriebnahme des neuen Breitbandnetzes in Untrasried ist für unsere Gemeinde ein wichtiger Schritt in ihrer wirtschaftlichen Entwicklung“, sagte Bürgermeister Wölfle: „Ein leistungsstarkes Breitband ist für Unternehmen und Selbstständige heute entscheidend bei der Standortauswahl. Auch für Privathaushalte wird schnelle Kommunikation immer wichtiger.“

Gemeinde an Kosten beteiligt

anzeige

Rund 540 Privathaushalte und 60 Gewerbetreibende in den Ausbaugebieten können die neuen Kommunikationsanschlüsse nutzen und von sehr hohen Bandbreiten profitieren. Basis des Netzes sind rund fünf Kilometer neue Glasfaser- und Kupferleitungen, die LEW TelNet verlegt hat.

Sie verbinden an verschiedenen Punkten im Erschließungsgebiet die vorhandenen Telefonleitungen mit dem Breitbandnetz von LEW TelNet. Die Telefon- und Internetanschlüsse werden von M-net bereitgestellt. An den Investitionen fürs neue Netz haben sich neben den beiden Unternehmen auch die Gemeinde sowie der Freistaat Bayern beteiligt.

„Wir setzen in Bayerisch-Schwaben und Teilen Oberbayerns aktuell 53 Breitbandprojekte um, von denen mit der Inbetriebnahme hier in Untrasried 46 in Betrieb sind“, sagte Johannes Stepperger, Geschäftsführer von LEW TelNet. „Der Übergang vom digitalen Feldweg direkt auf die digitale Autobahn ist für Untrasried ab sofort Realität“, so Udo Schoellhammer, Leiter der M-net Niederlassung Kempten. (az)

Weitere Informationen erhalten Interessierte bei folgenden M-net Vertriebspartnern: Elektrotechnik Andreas Herb, Bergstraße 14 in Untrasried, und Elektro Osterberger, Oberer Markt 2 in Obergünzburg, sowie im Internet unter www.m-net.de/breitbandausbau

M-net will bei Bedarf auch anderen Internetanbietern Zugang in das VDSL-Netz in Untrasried ermöglichen.


anzeige
Ihre Meinung
Artikelinfos
Autoraz
QuelleAllgäuer Zeitung
Veröffentlichung29.12.2012
Aktualisierung16.04.2013 12:39
Ort Untrasried
Schlagwörtergewerbe, breitbandinternet, privat
anzeige

anzeige