Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

23.03.2013 · Argenbühl

Unbekannter schießt in Argenbühl auf Katze

Eine Kugel im Darm

Tiere · Alles begann damit, dass Lina sich übergeben musste. Lina ist die Katze von Familie Scheuerle aus Eisenharz (Argenbühl), sie ist 14 Jahre alt, eine „sehr ruhige und zufriedene Katze“, wie Vater Alfred Scheuerle sagt. Dass ihr Erbrechen mit einer Kugel aus einem Luftgewehr zusammenhängen könnte, ahnte niemand.

Angeschossene Katze
Bild: Familie Scheuerle
Äußerlich sah man der Katze nichts an. Auch beschwerte sie sich nicht, schien keine Schmerzen zu haben. Es wurde schlimmer, die Katze erbrach weiter. „Daraufhin sind wir mit Lina zu einer Tierklinik gefahren“, erzählt Scheuerle.

Dort sei das Tier geröntgt worden. Dadurch kam heraus: Im Anfang von Linas Darm steckte die Kugel eines Luftgewehrs. „Der Schuss muss aus geringer Entfernung abgefeuert worden sein“, vermutet Scheuerle. 


 

anzeige
Ihre Meinung
Artikelinfos
Autorcob
QuelleDer Westallgäuer
Veröffentlichung23.03.2013
Aktualisierung17.04.2013 09:11
Ort Argenbühl
Schlagwörterkatze, luftgewehr, verletzung
anzeige

anzeige