Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

29.12.2012 · Kaufbeuren

Tipps für Rest- und Biomüll im Winter von der Ostallgäuer Abfallwirtschaft

Wenn die Abfuhr Probleme bereitet

Landkreis · Kälte und Schnee erschweren nicht nur Autofahrern und Fußgängern im Winter das tägliche Leben, sondern bereiten auch der Müllabfuhr Probleme. Damit auch bei Frost und Schnee die Abholung des Rest- und Biomülls reibungslos erfolgen kann, empfiehlt die Kommunale Abfallwirtschaft des Landkreises Ostallgäu folgende Hinweise zu beachten:

Biotonne braune Tonne
Biotonne braune TonneBild: Rose Böttcher
Bei nächtlichem Schneefall kommt es in den Morgenstunden vor, dass noch nicht alle Nebenstraßen geräumt sind. Gerade an Bergstrecken können die Müllfahrzeuge dann einzelne Grundstücke nicht anfahren. In solchen Fällen sollten die Müllbehälter bis zur nächsten erreichbaren Stelle gebracht werden.

Zugeparkte Straßen

Eine weitere Bitte richtet sich an alle Autofahrer, die ihre Fahrzeuge am Straßenrand abstellen. Die Fahrzeuge sollten so geparkt werden, dass trotz Schnees noch ausreichend Verkehrsfläche für die breiten Müllfahrzeuge verbleibt. Hierzu ist eine Fahrbahnbreite von mindestens 3,5 Meter erforderlich. Auch von Kreuzungen und Straßeneinmündungen ist ein ausreichender Sicherheitsabstand einzuhalten. Wendeflächen sind ebenso frei zu halten.

anzeige

Ein weiteres Problem ist Asche, die lose in die Restmüllgefäße gelangt. Diese kann beim Leerungsvorgang neben die Schüttung fallen oder herausgeweht werden. Dadurch wird die Straße verschmutzt. Asche sollte daher nur in erkaltetem Zustand und in staubdichten Beuteln verpackt in die Restmülltonnen gegeben wird.

Nasse Bioabfälle

Bioabfälle sind wegen des hohen Feuchtigkeitsanteils sehr frostempfindlich und frieren häufig in den Behältern fest. Es ist deshalb ratsam, die Abfälle gut abtropfen zu lassen und zusätzlich mit Papier einzuwickeln. Von Vorteil ist auch ein frostfreier Aufbewahrungsort des Behälters in der Garage, im Schuppen oder im Keller.

anzeige
Kommentare einblenden
Artikelinfos
Autoraz
QuelleAllgäuer Zeitung
Veröffentlichung29.12.2012
Aktualisierung16.04.2013 10:50
Ort Kaufbeuren
Schlagwörterwinter, biomüll, abfall
anzeige

anzeige