Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

10.04.2013 · Kempten

Sudhaus-Abriss: Bauarbeiten sorgen in Kempten für Irritationen

Brauhausgelände · „Jetzt wird es ja doch ganz abgerissen.“ Fassungslos fragten viele Bürger in den vergangenen Tagen bei der Redaktion der Allgäuer Zeitung an und wunderten sich, dass das Sudhaus auf dem ehemaligen Brauhausgelände Stück für Stück dem Erdboden gleich gemacht wird.

Sudhaus Kempten
Sudhaus KemptenBild: Ralf Lienert
Sie dachten, das Gebäude werde komplett oder in Teilen nur nach Süden versetzt. Tatsache ist jedoch, dass vier Meter weiter Richtung Hirnbeinstraße ein Neubau entsteht, der aber in den Maßen und im Aussehen dem alten Sudhaus entspricht. Das wurde vertraglich so zwischen dem Investor, der G&G Projektentwicklung GmbH, und der Stadt vereinbart.

Warum muss das Sudhaus überhaupt abgebrochen werden? An der Stelle ist eine große Tiefgarage mit 300 Parkplätzen vorgesehen, die die Investoren auch benötigen, um ausreichend Stellplätze für die Bebauung des Geländes nachweisen zu können. 

 

anzeige
Kommentare einblenden
Artikelinfos
AutorFranz Summerer
QuelleAllgäuer Zeitung
Veröffentlichung10.04.2013
Aktualisierung16.04.2013 09:29
Ort Kempten
Schlagwörtersudhaus, abriss, bürger
anzeige

anzeige