Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

30.01.2013 · Lindau

Prozessbeginn nach Spielplatzunfall in Lindau

Fast zweieinhalb Jahre nach dem Spielplatzunfall in Lindau müssen sich ab heute drei Männer vor dem Amtsgericht verantworten. Den Männern wird fahrlässige Tötung vorgeworfen.

Justiz Gericht Schlichten Richter Gesetz
Justiz Gericht Schlichten Richter Gesetz
Ein Schulausflug an den Bodensee endete für eine Klasse aus Baden-Württemberg 2010 mit einer Tragödie. Als sich die Kinder auf dem Waldspielplatz in Lindau für ein Klassenfoto aufstellten, stürzte ein Baum um und erschlug einen 14-jährigen Jungen.

Nach mehreren Gutachten kam die Staatsanwaltschaft zu dem Ergebnis, dass beim Aufbau, bei der Abnahme und der regelmäßigen Kontrolle des Spielplatzes gravierende Fehler gemacht wurden.

Bei den Angeklagten handelt es sich um Mitarbeiter des Forstamtes, eines Prüfungsgesellschaft und der Stadtgärtnerei. Der Prozess ist auf drei Tage angesetzt, es sollen 18 Zeugen und sechs Sachverständige gehört werden.

anzeige
Ihre Meinung
Artikelinfos
Autorsb
Veröffentlichung30.01.2013
Aktualisierung16.04.2013 10:58
Ort Lindau
Schlagwörterspielplatz, unfall, fahrlässig, tod
anzeige

anzeige