Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

30.11.2012 · Allgäu

Offenbar Nachbesserungsbedarf bei Allgäuer Rodelbahnen

Bei Allgäuer Rodelbahnen besteht offenbar erheblicher Nachbesserungsbedarf. Wie der ADAC nach seinem diesjährigen Rodeltest mitteilte, erhielten vier von fünf getesteten Rodelbahnen im Allgäu die Note mangelhaft.

Rodel
Testverlierer mit den wenigsten Pluspunkten ist laut ADAC die Naturrodelbahn Grünten in Kranzegg im Oberallgäu. Ein Kritikpunkt war beispielweise, dass die Rodelbahn unvermittelt auf einer abschüssigen Straße endet. Außerdem könne die Bahn parallel auch von Skifahrern genutzt werden und am Start gebe es keine Hinweise auf Verhaltensregeln auf dem Rodel oder gefährliche Stellen auf der Strecke.

Unter den mit mangelhaft bewerteten Rodelstrecken im Allgäu ist auch in diesem Jahr wieder der Maria-Trost-Weg in Nesselwang. Die Rodelbahn wurde bereits zu Beginn des Jahres mit mangelhaft getestet. Der Betreiber sagte damals, der ADAC sei nicht maßgebend für die Sicherheit. Darum sehe er auch keinen Verbesserungsbedarf.

anzeige
Ihre Meinung
Artikelinfos
Autorsb
Veröffentlichung30.11.2012
Aktualisierung17.04.2013 14:56
Ort Allgäu
Schlagwörternachbesserung, rodelbahn, bedarf
anzeige

anzeige