Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

27.03.2013 · Oberstdorf

Oberstdorfer Gemeinderat unterstützt erneute Bewerbung für Nordische-Ski-WM

Der vierte Anlauf

Wintersport · Die Erinnerungen an die stimmungsreiche Nordische Skiweltmeisterschaft im Jahr 2005 sind nicht nur bei vielen Oberstdorfern noch wach: sportliche Spitzenleistungen auf den Schanzen und Loipen sowie großartige Stimmung und jubelnde Fans aus der ganzen Welt mit bunten Fahnen auf den Tribünen.

NWM LL HE Staffel Brücke
Bild: Ralf Lienert
Doch in den vergangenen fünf Jahren hat sich Ernüchterung unter dem Nebelhorn breitgemacht: Drei empfindliche Niederlagen kassierten die Oberstdorfer im Bemühen darum, nach 1987 und 2005 zum dritten Mal eine Nordische Ski-WM ins Oberallgäu zu holen.

Das hat Spuren hinterlassen, das wurde auch in den Beratungen des Marktgemeinderates zu einer erneuten Kandidatur deutlich: „Dass wir so ein Ergebnis eingefahren haben, war schon ernüchternd“, sagte Peter Titzler (FW). Dennoch sei es wichtig, sich erneut zu bewerben, forderte Sportreferent Titzler.

Dieser Meinung schlossen sich auch seine Ratskollegen an und stimmten mit breiter Mehrheit für einen neuen Anlauf - oder besser gesagt zwei neue Anläufe: Denn Oberstdorf bewirbt sich neben der Nordischen Ski-Weltmeisterschaft 2019 auch um die Skiflug-Weltmeisterschaft 2018 - ohne Gegenkandidat.


 

anzeige
Ihre Meinung
Artikelinfos
AutorMichael Mang
QuelleAllgäuer Anzeigeblatt
Veröffentlichung27.03.2013
Aktualisierung17.04.2013 09:05
Ort Oberstdorf
Schlagwörterskiwm, bewerbung, gemeinderat
anzeige

anzeige