Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

21.01.2013 · Marktoberdorf

Neues Gesetz: Hunderte Führerscheine im Landratsamt Ostallgäu beantragt

Viele Bürger wollten vergangene Woche ihren alten, unbefristeten Führerschein umtauschen. Das liegt an einer Gesetzesänderung, nach der Führerscheine, die nach dem 19. Januar 2013 ausgestellt werden, nur noch befristet für 15 Jahre gültig sind.

Führerschein
FührerscheinBild: Paul Schöne
Manche Leute haben wohl fälschlicherweise geglaubt, ihr alter Führerschein würde zum 19. Januar ungültig. Andere hätten nach dem „Ich nehm mit, was nur geht“-Prinzip gehandelt. Denn während die ab jetzt ausgestellten Führerscheine 15 Jahre gültig sind, behalten alte Fahrerlaubnisse, egal ob grau, rosa oder die seit 1999 ausgestellten Scheckkartenführerscheine ihre Gültigkeit noch bis Januar 2033.

Informationen zum neuen Führerscheingesetz und wie Kontrollen im Ausland erleichtert werden, lesen Sie in der heutigen Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf. Die Allgäuer Zeitung mit ihren Heimatzeitungen erhalten Sie gedruckt im ganzen Allgäu, in den Service-Centern, im Abonnement oder online als e-Paper.

Allgäuer Zeitung Marktoberdorf vom 21.01.2013, Seite 25

 

anzeige
Kommentare einblenden
Artikelinfos
Autortim/sb/spa
QuelleAllgäuer Zeitung
Veröffentlichung21.01.2013
Aktualisierung17.04.2013 09:21
Ort Marktoberdorf
Schlagwörterführerschein, bürger, service, zulassung
anzeige

anzeige