Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

26.04.2011 · Markt Rettenbach

Neue Hinweise nach Ölflaschen-Anschlag

Die Ermittlungsgruppe „Ölfleck“ hat nach dem tödlichen Motorradunfall von Markt Rettenbach nun den Flaschendeckel zugeordnet. Laut Polizei gehört er zu einer Flasche in der Wein einer Kellerei aus Baden-Württemberg abgefüllt war.

Glas Ölfleck
Glas ÖlfleckBild: PPS Schwaben Süd/West
Die Polizei fand den Deckel mit einer Buchstaben- Zahlen-Kombination an der verschmutzen Fahrbahn und bat die Bevölkerung um mithilfe. Über 100 Hinweise wurden von der Ermittlungsgruppe überprüft. Das am Unfallort gefundene Öl ist Motoröl, das ergab die Untersuchung des Landeskriminalamtes München. Wie berichtet war ein Motorradfahrer zwischen Rettenbach und Ottobeuren auf einer Öl-Spur ins Schleudern geraten und ums Leben gekommen. Die Polizei davon aus, dass die Ölspur mutwillig gelegt wurde. 
anzeige
Kommentare einblenden
Artikelinfos
Autorsa
Veröffentlichung26.04.2011
Aktualisierung16.04.2013 12:51
Ort Markt Rettenbach
Schlagwörter
anzeige

anzeige