Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

19.12.2012 · Kempten

Loch sorgte in Eishalle Kempten für Wirbel

Ein kleines Loch, war der Auslöser für den Wirbel, um das Austreten giftigen Ammoniaks Anfang September in der Eishalle Kempten.

Eisstadion
EisstadionBild: Martina Diemand
Wie die Allgäuer Zeitung heute berichtet, liegt jetzt ein Gutachten vor, dass ein stecknadelgroßes Loch in der 35 Jahre alten Rohrleitung der Auslöser für den Ammoniakgestank war.

Wie berichtet, mussten Anfang September Händler und Besucher des Flohmarkts so schnell wie möglich evakuiert werden.

anzeige
Ihre Meinung
Artikelinfos
Autorllg
Veröffentlichung19.12.2012
Aktualisierung16.04.2013 10:52
Ort Kempten
Schlagwörterpolizeieinsatz, flohmarkt
anzeige

anzeige