Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

28.06.2013 · Marktoberdorf

Landrat Fleschhut: Klinikschließungen im Ostallgäu waren unvermeidlich

Kliniken-Ostallgäu · Lange wurde versucht eine Lösung zu finden, am Ende kam doch das Unvermeidliche. In Marktoberdorf und Obergünzburg werden zum Wochenende die Krankenhäuser geschlossen.

Landrat Johann Fleschhut
Bild: Mathias Wild
Ostallgäus Landrat Johann Fleschhut bedauert die Schließungen, hat gegenüber dem NEUEN RSA RADIO aber noch einmal betont, dass es am Ende keine andere Lösung gab. Jetzt gelte es, in die Zukunft zu blicken, so Landrat Johann Fleschhut. Der Klinikverbund Ostallgäu-Kaufbeuren ist stark verschuldet. Um den Gesamtkonzern zu retten, mussten jetzt zwei der fünf Klinikstandorte geschlossen werden. Weiterhin bestehen bleiben Buchloe, Kaufbeuren und Füssen.
anzeige
Ihre Meinung
Artikelinfos
Autorsb
QuelleDAS NEUE RSA RADIO
Veröffentlichung28.06.2013
Aktualisierung25.10.2013 14:58
Ort Marktoberdorf
Schlagwörterkliniken, schließung, landrat, schulden
anzeige

anzeige