Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

17.01.2013 · Unterallgäu

Landkreis Unterallgäu reduziert Energieverbrauch um 25 Prozent

Umweltschutz · Es klingt paradox: Der Landkreis Unterallgäu hat in den vergangenen vier Jahren 94 000 Euro ausgegeben, um zu sparen. Doch die Rechnung geht auf. Das Geld floss nämlich in das kommunale Energiemanagement, mit dem sich der Landkreis sowohl Energie als letztlich auch Geld gespart hat.

Stromnetz
StromnetzBild: Bernd Thissen (dpa)
„Man kann sagen, der Aufwand hat sich gelohnt“, sagte Landrat Hans-Joachim Weirather in einer gemeinsamen Sitzung von Bau- und Kreisausschuss. Insgesamt habe sich der Energieeinsatz um 25 Prozent reduziert und durch die anstehenden Schul-Generalsanierungen werde sich weiter viel bewegen lassen.

Den ganzen Bericht mit den konkreten Zahlen des Energie- und Umweltzentrums Allgäu finden Sie in der heutigen Allgäuer Zeitung, Ausgabe „Memminger Zeitung“. Die Allgäuer Zeitung mit ihren Heimatzeitungen erhalten Sie gedruckt im ganzen Allgäu, in den Service-Centern, im Abonnement oder online als e-Paper.

anzeige
Ihre Meinung
Artikelinfos
AutorSandra Baumberger
QuelleMemminger Zeitung
Veröffentlichung17.01.2013
Aktualisierung20.11.2013 22:58
Ort Unterallgäu
Schlagwörtersparen, verbrauch, reduzieren, sanierung
anzeige

anzeige