Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

24.01.2013 · Kempten

Kritik an Streusalzverbrauch in Kempten

Stadt und Bauamt salzen auf den Straßen vorsorglich großzügig

Winterdienst · "Pausenlos streuen die Fahrzeuge der Stadt mit Salz, auch, wenn kein Schnee liegt oder nur ein paar Zentimeter Schnee gefallen sind“, meint Peter Hein, Austräger der Allgäuer Zeitung. Er fordert die Stadt auf, den Einsatz des Salzes zurückzufahren.

Salzlager Städtischer Bauhof
Bild: Hermann Ernst
Heins Eindruck, bestätigt Uwe Gail, Leiter des städtischen Betriebshof, trüge nicht. Heutzutage werde mehr gesalzen als früher. Vorsorglich, wie Gail betont. „Zum Beispiel, wenn sich Schneefall abzeichnet. Wir orientieren uns immer am Wetterbericht.“ Das sei wirtschaftlicher, als bei starkem Schneefall 20 Räumfahrzeuge einzusetzen.

Den ganzen Bericht mit mehr Antworten von Uwe Gail zum Thema "Salz streuen" finden Sie in der heutigen Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten. Die Allgäuer Zeitung mit ihren Heimatzeitungen erhalten Sie gedruckt im ganzen Allgäu, in den Service-Centern, im Abonnement oder online als e-Paper.

Allgäuer Zeitung Kempten vom 24.01.2013, Seite 29

anzeige
Ihre Meinung
Artikelinfos
Autorjhd
QuelleAllgäuer Zeitung
Veröffentlichung24.01.2013
Aktualisierung17.04.2013 11:06
Ort Kempten
Schlagwörterwetter, schneefall, eis, kritik
anzeige

anzeige