Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

23.01.2013 · Kaufbeuren/Ostallgäu

Klinikum Kaufbeuren: Relativ viele Kaiserschnitte

31 Prozent der Babys im Kaufbeurer Klinikum kommen per Kaiserschnitt zur Welt. Das teilte die Krankenkasse DAK Kaufbeuren mit und beruft sich dabei auf eine einschlägige bundesweite Studie der Bertelsmannstiftung.

Klinikum Kaufbeuren Symbolbild
Bild: Mathias Wild
Die Zahlen beziehen sich auf das Jahr 2010. Wobei die Werte in der Bundesrepublik erheblich auseinanderklaffen: So schwankt die Rate zwischen 20 Prozent in Teilen Ostdeutschlands bis fast 50 Prozent in Gebieten von Rheinland-Pfalz, Nordbayern und Niedersachsen.

„Uns fehlen in Deutschland einheitliche Richtlinien, wann ein Kaiserschnitt notwendig ist und wann nicht“, sagt Martin Haussner, Leiter der DAK in Kaufbeuren.

Laut Dr. Marianne Mayer, Chefärztin der Frauenklinik am Kaufbeurer Klinikum, sei die Quote vor allem deshalb relativ hoch, weil es am Klinikum eine Kinderklinik gebe.

Den gesamten Artikel über die Zahl der Kaiserschnitt-Geburten am Klinikum Kaufbeuren finden Sie in der heutigen Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren. Die Allgäuer Zeitung mit ihren Heimatzeitungen erhalten Sie gedruckt im ganzen Allgäu, in den Service-Centern, im Abonnement oder online als e-Paper.

Allgäuer Zeitung Kaufbeuren vom 23.01.2013, Seite 25

anzeige
Kommentare einblenden
Artikelinfos
Autormab
QuelleAllgäuer Zeitung
Veröffentlichung23.01.2013
Aktualisierung16.04.2013 12:37
Ort Kaufbeuren/Ostallgäu
Schlagwörtergeburt, statistik
anzeige

anzeige