Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

01.02.2013 · Kaufbeuren

Kaufbeuren will Unfallschwerpunkte entschärfen

Verkehr · Dieses Projekt dürfte bundesweit einzigartig sein. Die Stadt durchforstet das Kaufbeurer Straßennetz derzeit gezielt nach kritischen und unfallträchtigen Stellen. Hintergrund ist ein Gutachten, das wie berichtet aufgrund der hohen Kfz-Versicherungsbeiträge erstellt wurde und Unfallschwerpunkte im Stadtgebiet aufzeigt.

KFZ-Verkehr
KFZ-VerkehrBild: Mathias Wild
Nun möchte die Rathausspitze versuchen, die Zahl kostenträchtiger Unfälle zu mindern. Dies wird zumindest als eine Möglichkeit angesehen, irgendwann einmal den Kaufbeurern zu geringeren Haftpflichtzahlungen zu verhelfen.

Seit Wochen werden deshalb Hecken an Straßeneinmündungen beschnitten, warnende Verkehrsschilder aufgestellt und Ampelsignale vergrößert - ein Vorgehen, das nun auch im städtischen Verkehrsausschuss dargestellt wurde. „Das zeigt, dass es uns in dem Bemühen, die Unfallzahlen zu senken, ernst ist“, so Oberbürgermeister Stefan Bosse.


 

anzeige
Ihre Meinung
Artikelinfos
Autoralexander vucko
QuelleAllgäuer Zeitung
Veröffentlichung01.02.2013
Aktualisierung27.09.2013 15:21
Ort Kaufbeuren
Schlagwörterunfall, schwerpunkt, straße, gefahr, stefan bosse
anzeige

anzeige