Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

19.01.2013 · Kaufbeuren

Kaufbeuren: Anregungen zur Verhinderung von Unfällen umgesetzt

Über den Grünen Pfeil hinaus

Verkehr · Nachdem die Kaufbeurer nach wie vor die höchsten Beiträge für Kfz-Versicherungen zahlen, hatte die Stadt jüngst beim Aachener Büro für Stadt- und Verkehrsplanung (BSV) ein Verkehrsgutachten in Auftrag gegeben. Darin wurden Maßnahmen skizziert, wie das Unfallaufkommen im Stadtgebiet minimiert werden könnte.

Verkehrsführung Kreisverkehr Mc Donalds
Verkehrsführung Kreisverkehr Mc DonaldsBild: Mathias Wild
Als erste Aktion wurde die Beseitigung der „Grünen Pfeile“ beschlossen. Diese sind inzwischen schon aus dem Kaufbeurer Verkehr verschwunden. Doch es wurden auch weitere Dinge veranlasst.

So werden seit einiger Zeit an einigen Kreuzungen (wie etwa der Spittelmühlkreuzung) die Ampeln nachts nicht mehr ausgeschaltet. Es hatte sich nämlich herausgestellt, dass Autofahrer nachts nicht gut damit zurecht kommen, wenn Ampeln abgeschaltet sind. Obwohl dann Schilder wie „Vorfahrt“ oder „Vorfahrt achten“ den Verkehr regelten.

Hinweise zu weiteren Änderungen im Kaufbeurer Straßenverkehr finden Sie in der heutigen Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren. Die Allgäuer Zeitung mit ihren Heimatzeitungen erhalten Sie gedruckt im ganzen Allgäu, in den Service-Centern, im Abonnement oder online als e-Paper.

Allgäuer Zeitung Kaufbeuren vom 19.01.2013, Seite 33

anzeige
Kommentare einblenden
Artikelinfos
Autorlis
QuelleAllgäuer Zeitung
Veröffentlichung19.01.2013
Aktualisierung24.10.2013 16:41
Ort Kaufbeuren
Schlagwörterversicherung, änderung, unfall, straße
anzeige

anzeige