Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

19.09.2013 · Sonthofen/Unterföhring

Kabel Deutschland: WLAN-Hotspot in Sonthofen jetzt online

WLAN-Hotspot · Der öffentliche WLAN-Hotspot von Kabel Deutschland in Sonthofen ist ab sofort online und macht somit kostenloses mobiles Surfen möglich. Ab sofort können die Sonthofener und Besucher der Stadt am WLAN-Hotspot von Kabel Deutschland in der Grüntenstraße 4a kostenfrei 30 Minuten im Internet surfen.

Hot Spot
Bild: Martina Diemand
Kunden von Kabel Deutschland können den WLAN-Hotspot 24 Stunden pro Tag nutzen. In den vergangenen Wochen wurde dazu der betreffende Verteilerkasten des Kabelnetzbetreibers in Sonthofen mit einer sogenannten WLAN-Haube versehen. Das Sonthofener WLAN-Angebot ist Teil einer großen WLAN-Initiative von Kabel Deutschland in Bayern. In rund 70 Städten und Gemeinden werden bis Ende Oktober 2013 über 300 WLAN-Hotspots aktiviert.

•         Kostenfreies Surfen an öffentlichem WLAN-Hotspot in Sonthofen
•         Sonthofener WLAN-Angebot ist Teil der WLAN-Offensive in Bayern
•         Kabel Deutschland-Hotspots nutzen leistungsfähige Kabel-Infrastruktur

Kostenfreie WLAN-Nutzung in Sonthofen

Mit dem Start des WLAN-Angebots erhalten die Nutzer von Smartphones, Tablets und Notebooks an dem Sonthofener Hotspot in der Grüntenstraße 4a einen kostenfreien Highspeed-Internetzugang. Jedem Nutzer stehen zunächst 30 Minuten kostenfreies Surfen pro Tag zur Verfügung. Zudem denkt Kabel Deutschland über die Einführung von Bezahloptionen nach. Kabel Deutschland-Kunden, die sich vorher im Kundenportal registrieren, erhalten einen zeitlich unbegrenzten, kostenfreien WLAN-Zugang.

„Wir möchten den Menschen auch unterwegs komfortables Surfen mit hoher Bandbreite ermöglichen“, sagt Dr. Manuel Cubero, Vorstand von Kabel Deutschland. „Unser leistungsfähiges Kabelnetz stellt schnellste Internetverbindungen bereit und ist somit auch ideal für die WLAN-Nutzung geeignet“, so Cubero weiter.

Alle Kabel Deutschland Hotspots über den „Hotspotfinder“

Zusätzlich zu den öffentlichen Hotspots bietet Kabel Deutschland auch ein Hotspot-Produkt für Unternehmen an, welches bereits an vielen Standorten mit Publikumsverkehr im gesamten Verbreitungsgebiet genutzt werden kann. Damit können zum Beispiel auch Restaurants, Cafés, Arztpraxen und Friseursalons ihren Kunden kostenfreies Surfen per WLAN ermöglichen. Dadurch entsteht in vielen Städten und Gemeinden ein immer engmaschigeres Netz mit WLAN-Hotspots.

Über die Smartphone-App „Hotspotfinder“ können Nutzer alle aktuell verfügbaren Hotspots von Kabel Deutschland finden. Die App steht sowohl für iOS- als auch für Android-Geräte zum Download zur Verfügung. Mit der „Hotspotfinder“-App und über die Webseite www.hotspot.kabeldeutschland.de sind die Standorte sämtlicher WLAN-Hotspots im Kabel Deutschland Verbreitungsgebiet abrufbar.

Kabel Deutschland-Hotspots nutzen leistungsfähige Kabel-Infrastruktur

Sämtliche Kabel Deutschland-Hotspots nutzen die in Bayern vorhandene moderne Kabel-Infrastruktur bestehend aus Glasfaser und Koaxialkabel. Damit verfügt Kabel Deutschland über eine leistungsfähige und zukunftssichere Infrastruktur. Auf Basis des Technologie-Standards DOCSIS 3.0 können bereits heute Produkte mit bis zu 400 Mbit/s im Download realisiert werden.

Die Gesamtkapazität des Koaxialkabels beträgt mit DOCSIS 3.0 rund 5.000 Mbit/s. Diese Kapazität wird aufgrund bereits in Entwicklung befindlicher Innovationen, darunter DOCSIS 3.1, in den kommenden Jahren weiter deutlich steigen.


anzeige
Ihre Meinung
Artikelinfos
AutorDaria Kowalik
QuelleKabel Deutschland
Veröffentlichung19.09.2013
Ort Sonthofen/Unterföhring
Schlagwörterkabel, deutschland, hotspot, online, internet
anzeige

anzeige