Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

13.12.2012 · Füssen

Jürgen Jentsch wird Chef der Internationalen Tornado Association in Füssen

Neuer Präsident ist vom Forggensee

Segeln · Auf der Hauptversammlung der International Tornado Association (ITA) in Torbole am Gardasee ist der seit 42 Jahren aktive Tornado-Segler und Vorsitzende des Segelclubs Füssen Forggensee (SCFF), Jürgen Jentsch, zum neuen ITA-Präsident des Weltverbandes der renommiertesten Katamaran-Segelklasse gewählt worden. Unterstützt wird er im Vorstand durch seinen 27-jährigen SCFF-Kameraden David Gunkel aus Trauchgau, der Schatzmeister ist.

Segeln, Jürgen und Sarah Jentsch sichern sich deutsche Vizemeisterschaft im Mixed
Segeln, Jürgen und Sarah Jentsch sichern sich deutsche Vizemeisterschaft im MixedBild: Veranstalter
Jentsch wurde in Torbole Nachfolger des mehrfachen Segelweltmeisters und Bronzemedaillengewinners Roland Gaebler aus Tinglev (Dänemark). Dieser hatte in seiner dreijährigen Amtszeit vor allem die Aktivitäten zur Wiedererlangung des olympischen Status im Open und Mixed-Tornadosegeln gegenüber der ISAF (International Sailing Federation) kraftvoll betrieben. Vize-Präsident ist der frischgebackene Tornado-Weltmeister Kostas Trigkonis aus Griechenland.

Die nächste Deutsche Meisterschaft wird Anfang Juli 2013 vom SCFF auf dem Forggensee ausgetragen. Die ISAF-Tornado Weltmeisterschaft 2013 findet Ende September auf der Baleareninsel Ibiza statt. Die Europameisterschaft 2013 veranstaltet über Pfingsten der Vorarlberger Yachtclub Rhein Delta auf dem Bodensee.

anzeige
Kommentare einblenden
Artikelinfos
Autorpm
QuelleAllgäuer Zeitung
Veröffentlichung13.12.2012
Aktualisierung17.04.2013 09:08
Ort Füssen
Schlagwörtersegeln, hauptversammlung, vorsitzender, segelclub
anzeige

anzeige