Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

30.01.2013 · Kaufbeuren

Josefsthaler Brücke in Kaufbeuren wird abgerissen und neu gebaut

Bis Ende 2013 sollen Leinau und Neugablonz wieder direkt verbunden sein

Bauvorbereitung · Voraussichtlich Ende April soll die einsturzgefährdete Josefsthaler Brücke abgebrochen und etwas breiter an der selben Stelle wieder aufgebaut werden. Wenn alles wie geplant läuft, wird sie laut Baureferent Ralf Baur Ende 2013 wieder befahrbar sein.

Josefsthaler Brücke Neugablonz
Bild: Mathias Wild
Die Stadt hat für das Projekt im Haushalt insgesamt 1,5 Millionen Euro eingeplant. Sie rechnet mit staatlichen Zuschüssen bis zu 60 Prozent.

Die Bahn beteiligt sich allerdings nicht an den Kosten. Noch in dieser Woche lässt die Stadt zur Vorbereitung den kleinen Damm in Richtung Neugablonz roden. Dort ist laut Baur seit der Sperrung der Brücke ein Bewuchs entstanden.



anzeige
Ihre Meinung
Artikelinfos
AutorRenate Meier
QuelleAllgäuer Zeitung
Veröffentlichung30.01.2013
Aktualisierung16.04.2013 09:31
Ort Kaufbeuren
Schlagwörterbrücke, vorbereitung, bahn, zuschuss, neubau
anzeige

anzeige