Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

16.05.2013 · Kaufbeuren

Investor der Aktienbrauerei Kaufbeuren per Video bei Hauptversammlung

DeJoria spricht

Hauptversammlung · Die Hauptversammlungen der Aktienbrauerei Kaufbeuren spiegeln das Auf und Ab des Lebens wider. Manche verliefen zünftig und geordnet, andere laut und turbulent. Aber diesmal stand selbst altgedienten Kleinaktionären der Mund offen.

Aktienbrauerei Kaufbeuren
Aktienbrauerei Kaufbeuren Bild: Mathias Wild
Per Video verkündete der US-Milliardär John DeJoria am Mittwoch seine Botschaft an die rund 70 anwesenden Anteilseigner in der Zeppelinhalle. Nicht jeder verstand den Englisch sprechenden Unternehmer. „Wir wollen die lange Tradition des bayerischen Bieres und der Aktienbrauerei fortführen, ausweiten und in alle Welt tragen“, sprach DeJoria und schloss mit „Peace, Love and Happiness“ (Friede, Liebe und Glück).

Der spektakuläre Auftritt sollte eine neue Ära bei der Aktienbrauerei einleiten. In der Hauptversammlung wurde der Weg für den Einstieg der britischen ROK Stars PLC. geebnet. Die Gesellschaft beteiligt sich mit 55 Prozent an der Brauerei. Das Ziel: Die Produktionsanlagen auslasten und den Bierabsatz in einem neuen Netzwerk mit zahlreichen Marketingaktivitäten auf mindestens die doppelte Menge ausweiten. 

 

anzeige
Ihre Meinung
Artikelinfos
AutorAlexander Vucko
QuelleAllgäuer Zeitung
Veröffentlichung16.05.2013
Ort Kaufbeuren
Schlagwörterinvestieren, hauptversammlung, aktienbrauerei, innovation
anzeige

anzeige