Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

05.03.2012 · Unterallgäu

Holzige Gartenabfälle werden kostenlos gesammelt

Holzige Gartenabfälle, die zu Hackschnitzeln verarbeitet werden können - also zum Beispiel Baumschnitt und Strauchschnitt ohne Grün, werden ab Montag, 20. März, wieder in den Unterallgäuer Gemeinden gesammelt.

Gartenabfall
GartenabfallBild: Pressestelle Landratsamt Unterallgäu
Dabei handelt es sich um die erste von vier Gartenabfallsammlungen in diesem Jahr. Schilf, Thuja oder Laub werden bei dieser Sammlung nicht mitgenommen, wie die Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises sagt. Sie können bei den nächsten drei Terminen an den Straßenrand gestellt werden. Um den Sammlern die Arbeit zu erleichtern, bittet die Abfallwirtschaftsberatung, folgende Dinge zu beachten:

• Bündeln Sie Ihre Gartenabfälle mit natürlichem, starkem Bindfaden (Spagat, Paketschnur). Kunststoff-Stricke dürfen nicht verwendet werden.
• Achten Sie darauf, dass Ihre Gartenabfallbündel nicht mehr als 25 Kilogramm wiegen.
• Der Durchmesser von Ästen und Stämmen darf höchstens 15 Zentimeter betragen.
• Die gebündelten Äste dürfen nicht länger als 1,50 Meter sein, da sie ansonsten nicht in die Schüttung des Fahrzeuges passen.
• Loses Material kann in Körben und Kunststoffwannen bereitgestellt werden, Springsäcke und Metallwannen sind nicht geeignet und werden nicht entleert. Die Kunststoffwannen dürfen sich nach oben nicht verengen und ein Volumen von 60 Litern nicht überschreiten.
• Mitgenommen werden haushaltsübliche Mengen von bis zu zwei Kubikmetern.
• Suchen Sie einen leicht zugänglichen Sammelplatz an der Straße, an dem niemand behindert wird.
• Werden Ihre Gartenabfälle an einem Montag abgeholt, dann achten Sie bitte darauf, diese bis spätestens acht Uhr morgens bereit zu stellen. An den restlichen Abfuhrtagen müssen sie spätestens bis sieben Uhr bereitstehen.

Info: Bei Fragen kann man sich an die Firma WRZ Hörger unter Telefon (08261) 732767 oder an die Abfallwirtschaftsberatung im Landratsamt unter Telefon (08261) 995-367 oder -467 wenden. Die Abfuhrtermine sowie Tipps zur richtigen Entsorgung finden Sie auch im Internet unter www.unterallgaeu.de/abfall


anzeige
Kommentare einblenden
Artikelinfos
AutorLandratsamt Unterallgäu
Veröffentlichung05.03.2012
Aktualisierung14.06.2013 15:50
Ort Unterallgäu
Schlagwörterservice, abfall, gartenabfälle, sammlung
anzeige

anzeige