Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

10.05.2013 · Kempten

Großes Loch in Kempten unsicher: Straßensperrung ab nächster Woche

Großes Loch · Nachdem die Statik der Baugrube am Forum Allgäu nicht mehr gesichert ist, muss die Stadt Kempten ab Montag im direkten Umfeld eine Straße zur Sicherheit komplett und zwei Straßen halbseitig sperren.

Das große Loch
Das große LochBild: Ralf Lienert
Wie berichtet, stehen dort seit zwei Jahren die Bauarbeiten an einem Geschäftshaus komplett still  unter Kemptenern wird die Baugrube nur noch boshaft das Große Loch genannt. Laut Baureferentin Monika Beltinger werde die Stadt weiterhin per Bescheid die Sicherung der Baugrube durch den schweizer Investor auszuführen. Weiterhin betonte Beltinger, dass es Sache der Bauherren sei, dafür zu sorgen. Erst durch eine Ersatzvornahme könnte man auf der Baustelle etwas verändern.

Bis heute sind die Schweizer Bauherren und Investoren dem Bescheid vom Dienstag nicht nachgekommen, die Betonleitwände und den Bauzaun zu sichern. Wie berichtet, stehen die Bauarbeiten an dem Haus still, weil die Stadt keinen Einzelhandel dort duldet. Für Beltinger sei der Baustopp aber nach wie vor unverständlich, denn dieser Fakt sei schon seit dem Bebauungsplan klar gewesen.
anzeige
Ihre Meinung
Artikelinfos
Autorlap
QuelleDAS NEUE RSA RADIO
Veröffentlichung10.05.2013
Aktualisierung15.10.2013 23:14
Ort Kempten
Schlagwörterbaugrube, sicherheit, sperrung
Großes LochDossier
anzeige

anzeige