Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

29.12.2012 · Lindenberg

Gesundheitsschädliche Luft in Lindenberger Turnhalle?

Experten haben in der Turnhalle der Realschule in Lindenberg gesundheitsschädliche Mineralfasern festgestellt. In den kommenden Tagen werden die Mineralfaserreste fachgerecht abgesaugt, so das Lindauer Landratsamt

Turnhalle Realschule
Bild: Matthias Becker
Bis zum Neubau der Halle, der für 2014/15 geplant ist, bleibt dann in diesem Bereich die Betondecke offen. In der Turnhalle selbst wird in den Weihnachtsferien an der Decke eine Folie angebracht. Diese verhindert einen eventuellen Austritt der Fasern.

Der Landkreis Lindau hatte in den vergangenen Wochen seine Gebäude auf künstliche Mineralfasern untersucht, die in den 60er Jahren ein weit verbreiteter Dämmstoff waren. Diese Mineralfasern gelten als gesundheitsgefährdend. Für die meisten Gebäude kann Entwarnung gegeben werden.

anzeige
Ihre Meinung
Artikelinfos
Autorlap
Veröffentlichung29.12.2012
Aktualisierung18.07.2013 12:12
Ort Lindenberg
Schlagwörterrealschule, luft, neubau, turnhalle
anzeige

anzeige