Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

30.01.2013 · Opfenbach/Westallgäu

Friedrich Schneider über Probleme mit Löschwasser bei Großbrand in Opfenbach

„Die Löschwasserversorgung war nicht ideal“

Interview · Beim Großbrand eines Bauernhofes in Beuren hatte die Feuerwehr mit Problemen bei der Löschwasserversorgung zu kämpfen. Peter Mittermeier hat sich über den Brand in dem Opfenbacher Ortsteil und die Löschwasserversorgung im Allgemeinen mit Kreisbrandrat Friedhold Schneider (Oberreute) unterhalten.

Brand
BrandBild: Andreas Kreyer
Wie war denn die Löschwasserversorgung vor Ort bei dem  Bra nd am Sonntagnachmittag in Beuren?

Friedhold Schneider: Sie war nicht gerade ideal. Es gab zwar einen kleineren Löschwasserbehälter, der war aber rund 600 Meter vom Hof entfernt. Die Voraussetzungen für einen Löscherfolg waren nicht ausreichend, wie es in der Fachsprache heißt.

anzeige
Kommentare einblenden
Artikelinfos
Autorpem
QuelleDer Westallgäuer
Veröffentlichung30.01.2013
Aktualisierung20.11.2013 22:58
Ort Opfenbach/Westallgäu
Schlagwörterfeuerwehr, interview, löschen, wasser
meistgelesen letzte Stunde
anzeige

anzeige