Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

11.04.2013 · Kaufbeuren

Flugsicherungsausbildung Kaufbeuren: Stracke reagiert auf Vorwürfe Pohls

Der Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke hat jetzt auf die Vorwürfe des Landtagsabgeordneten Bernhard Pohl reagiert. Dabei geht es um die Zukunft der Flugsicherungsausbildung in Kaufbeuren, die noch in der Schwebe liegt.

Ausbildungszentrum Flugsicherung TSLw1
Ausbildungszentrum Flugsicherung TSLw1Bild: Mathias Wild
Stephan Stracke könne die Aufregung nicht verstehen. Er führe fortlaufend vertrauensvolle Gespräche mit Staatsekretär Christian Schmidt, mit dem Bundesverteidiungsministerium und mit der Spitze der Luftwaffe. Alle arbeiteten sehr hart an dieser Angelegenheit. Derzeit prüfe das Ministerium noch die Sache und darauf aufsetzend führten er und Franz Pschierer jetzt die weiteren Gespräche.

Pohl fühlt sich von Stracke und Staatssekretär Franz Pschierer hintergangen. Die beiden treffen sich – ohne Pohl – am Freitag und Samstag unter anderem mit Staatsminister Thomas Kreuzer und Verteidigungsstaatssekretär Christian Schmidt, obwohl Bernhard Pohl die Idee mit der zivil-militärischen Kooperation gehabt habe.
anzeige
Kommentare einblenden
Artikelinfos
Autorlap
QuelleDAS NEUE RSA RADIO
Veröffentlichung11.04.2013
Aktualisierung16.04.2013 12:34
Ort Kaufbeuren
Schlagwörterfliegerhorst, fliegen, ausbildung
anzeige

anzeige