Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

13.12.2012 · Türkheim

Filmhaus Huber in Türkheim erhält Bayerischen Kinoprogrammpreis

Ausgezeichnetes Kino

Ehrung · Die Bayerische Staatsregierung hat Kinobetreiber Rudolf Huber vor Kurzem den Bayerischen Kinoprogrammpreis verliehen, der über den FilmFernsehFonds (FFF) Bayern vergeben wird. Staatsminister Thomas Kreuzer erklärte, dass die kleinen Filmtheater in Bayern als gesellschaftlicher Treffpunkt und für den Erhalt und die Vermittlung der Filmkultur unverzichtbar sind.

FFF-Preisverleihung
Bild: Huber Türkheim
In seiner Ansprache dankte er Huber für sein Engagement, ein anspruchsvolles Filmangebot abseits des Mainstreams anzubieten und das Kino als wichtigen kulturellen Treffpunkt zu erhalten.

Kriterium bei der Bewertung war ein insgesamt anspruchsvolles Programmangebot mit angemessenem Anteil an deutschen und europäischen Filmen, Dokumentarfilmen, Themenreihen, Festivals, originellen Sonderaktionen sowie ein überzeugendes Gesamtkonzept.

Besonders lobend erwähnt hat Staatsminister Kreuzer die Kooperation und Durchführung der „Allgäuer Filmkunstwochen“ mit den Kinokollegen aus Marktoberdorf und Oberstdorf.

anzeige
Ihre Meinung
Artikelinfos
Autorbz
QuelleBuchloer Zeitung
Veröffentlichung13.12.2012
Aktualisierung16.04.2013 09:27
Ort Türkheim
Schlagwörterkino, ehrung, film, kultur
anzeige

anzeige