Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

29.12.2012 · Engetried

Faschingsverein Engetried feiert 44-jähriges Bestehen

Narrenmesse und Ball am 4. Januar

Auftakt · Intensiv bereitet sich der Engetrieder Faschingsverein auf das Jubiläum „44 Jahre Faschingsverein Engetried“ vor. Seit Wochen trainiert die Engetrieder Garde dafür ihr neues Showprogramm. Mit einigen Neuzugängen hat sich die Tanzgruppe wieder verändert, auch das Prinzenpaar – Katharina und Markus – will beweisen, dass es den Hofstaat in königlich närrischer Manier sicher durch die tollen Tage geleiten kann.

Fasching Engetried, Garde
Fasching Engetried, GardeBild: Fasching Engetried
Und auch die Engetrieder Minigarde will auf vielen Bällen und Umzügen für gute Laune sorgen. Zu seinem 44-jährigen Bestehen startet der Faschingsverein Engetried am Freitag, 4. Januar, um 18.30 Uhr in Markt Rettenbach mit einer Narrenmesse in der Pfarrkirche St. Jakobus Major.

Nach der Narrenmesse ziehen die Guggenmusik „Los Krachos“ und die befreundete Garde aus der Nachbargemeinde Ronsberg ins Gasthaus „Adler“ ein. Dort eröffnet der Jubiläumsball die neue Faschingssaison. Bei Messe und Ball spielt die Guggenmusik auf.

anzeige

Der erste Faschingsumzug in Engetried fand zwar schon 1948 statt. Als Verein organisierten sich die Engetrieder Narren aber erst 1968. Obwohl 2013 kein Umzugsjahr ist, so das Faschingspräsidium in Engetried, solle das Jubiläum „würdig gefeiert“ werden. Faschingsumzug ist, wie berichtet, in Ronsberg. Die beiden Nachbargemeinden wechseln sich jährlich mit der Ausrichtung des Umzugs ab.

Weiterer Faschingshöhepunkt in Engetried soll der große Faschingsball am rußigen Freitag, 15. Februar, im Gasthaus „Adler“ werden. 

anzeige
Kommentare einblenden
Artikelinfos
Autorjd
QuelleAllgäuer Zeitung
Veröffentlichung29.12.2012
Aktualisierung16.04.2013 10:51
Ort Engetried
Schlagwörterball, verein, jubiläum
anzeige

anzeige