Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

24.01.2013 · Memmingen

Eine Million Euro Sachschaden nach Brand in Memminger Innenstadt

Eine gewaltige Rauchsäule reckt sich am Schrannenplatz in den Morgenhimmel. Am Boden kämpfen Feuerwehrleute gegen die Flammen, die sich seit 7.15 Uhr durch ein Altstadthaus fressen. Laut Polizei war der Brand in einem Zimmer im zweiten Stock ausgebrochen.

Von dort musste die Feuerwehr zwei Personen mit der Drehleiter bergen. Ein weiterer Bewohner des über 400 Jahre alten Gebäudes konnte sich selbst in Sicherheit bringen. Von den dreien erlitt ein 39-Jähriger nach Angaben der Polizei eine mittelschwere Brandverletzung.

Die beiden anderen, ein 26-Jähriger und eine 79 Jahre alte Frau, wurden leicht verletzt. Die Brandursache ist noch unklar. Der Schaden wird auf etwa eine Million Euro geschätzt. Die Polizeimeldung zum Brand finden Sie bei uns.

Lesen Sie in der heutigen Allgäuer Zeitung, Ausgabe „Memminger Zeitung“ mehr zum Brand in der Memminger Innenstadt und informieren Sie sich über das Brandhaus. Die Allgäuer Zeitung mit ihren Heimatzeitungen erhalten Sie gedruckt im ganzen Allgäu, in den Service-Centern, im Abonnement oder online als e-Paper.

Memminger Zeitung vom 24.01.2013, Seite 29

anzeige
Kommentare einblenden
Artikelinfos
AutorVolker Geyer
QuelleMemminger Zeitung
Veröffentlichung24.01.2013
Aktualisierung16.04.2013 10:47
Ort Memmingen
Schlagwörterfeuer, alarm, feuerwehr, einsatz
anzeige

anzeige