Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

04.01.2013 · Füssen

Den Müllmännern im Winter die Arbeit erleichtern

Oal Müllabfuhr · Kälte und Schnee erschweren nicht nur Autofahrern und Fußgängern das Leben, sondern bereiten auch der Müllabfuhr einige Probleme. Damit auch bei Frost und Schnee der Rest- und Biomüll weitestgehend reibungslos abgeholt werden kann, empfiehlt die Abteilung Kommunale Abfallwirtschaft im Landratsamt folgende Hinweise zu beachten:

Muellmann schnee
Muellmann schneeBild: Harald Langer
Bei nächtlichem Schneefall kommt es bisweilen vor, dass morgens noch nicht alle Nebenstraßen geräumt sind. Gerade an Bergstrecken können die Müllfahrzeuge dann die Grundstücke nicht anfahren. In solchen Fällen sollten die Müllbehälter bis zur nächsten mit dem Müllfahrzeug erreichbaren Stelle gebracht werden.

Platz für Müllwagen lassen

Eine weitere Bitte richtet sich an alle Autofahrer. Sie sollen ihr Fahrzeug so am Straßenrand abstellen, dass die breiten Müllfahrzeuge ohne Probleme zu den bereitgestellten Tonnen gelangen können. Hierzu ist eine Fahrbahnbreite von mindestens 3,5 Meter erforderlich.

Ein Problem in den Wintermonaten ist auch Asche, die lose in die Mülltonnen geschüttet wird. Beim Leeren der Gefäße kann sie herausgeweht werden, wodurch die Straße verschmutzt wird.

anzeige

Deshalb die Bitte des Landratsamtes, Asche nur in erkaltetem Zustand und in staubdichten Beuteln verpackt in die Restmülltonnen geben.

Bioabfall in Papier packen

Bioabfälle frieren wegen des hohen Feuchtigkeitsanteils häufig in den Behältern fest. Die Folge ist, dass der Tonneninhalt nicht oder nur teilweise herausfällt.

Es ist deshalb ratsam, die Abfälle gut abtropfen zu lassen, zusätzlich mit Papier einzuwickeln und die Biotonne mit Papier auszulegen. Von Vorteil ist auch – soweit möglich – den Behälter in der frostfreien Garage oder im Schuppen unterzustellen. Ist der Inhalt angefroren, kann er mit einem Stock gelockert werden.

anzeige
Kommentare einblenden
Artikelinfos
Autoraz
QuelleAllgäuer Zeitung
Veröffentlichung04.01.2013
Aktualisierung16.04.2013 10:50
Ort Füssen
Schlagwörterwinter, arbeit, wetter
anzeige

anzeige