Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

04.01.2013 · Buchloe

Bitte um offene Türen und Herzen - 90 Sternsinger in Buchloe ausgesandt

Gottesdienst · Beim Aussendungsgottesdienstes am Mittwoch im Haus der Begegnung wandte sich Benefiziat Benedikt Gruber an die rund 90 Mitwirkenden der Aktion und wünschte den insgesamt 17 Sternsingergruppen „viel Erfolg, einigermaßen erträgliches Wetter und die ein oder andere Tasse Tee zum Aufwärmen“. Die Sternsinger übernahmen auch die Fürbitten im Gottesdienst und baten dabei besonders für kranke und Not leidende Kinder in Tansania, Simbabwe und Albanien.

Sternsinger
SternsingerBild: Franz Wassermann
Der Erlös der Aktion in der Gennachstadt kommt insbesondere Projekten für Kinder in diesen Ländern zugute. Am Ende des Gottesdienstes segnete Benefiziat Gruber traditionell die Kreide, mit der der Segen an die Türen der Wohnungen geschrieben wird, und den Weihrauch, bevor er auch den Sternsingern den Segen gab und sie aussandte.

Der Benefiziat bittet die Bürger um „offene Türen und Herzen sowie um eine freundliche Aufnahme der Sternsinger“. Von heute bis einschließlich Sonntag sind die Sternsinger nun in der Gennachstadt unterwegs und schreiben den Segensspruch 20*C+M*B+13 an alle Türen.

anzeige

Unterwegs sind die Sternsinger heute Nachmittag nördlich der Bahnhof-/Landsberger Straße, am Samstag, 5. Januar, südlich der Bahnhof-/Landsberger Straße und am Sonntag, 6. Januar, im Buchloer Westen. Der Sternsingergottesdienst findet am Sonntag um 10 Uhr in der Stadtpfarrkirche statt.

anzeige
Ihre Meinung
Artikelinfos
Autorbz
QuelleBuchloer Zeitung
Veröffentlichung04.01.2013
Aktualisierung25.10.2013 16:10
Ort Buchloe
Schlagwörtergottesdienst, brauchtum, spende
anzeige

anzeige