Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

18.11.2013 · Missen-Wilhams

Bauernhof in Missen-Wilhams brennt ab

Ein Mensch ist verletzt, 400 Hühner und etliche Schweine verenden.

Feuer · Da hatte die Feuerwehr keine große Chance mehr: Der Bauernhof in Börlas (Missen-Wilhams) brannte bereits lichterloh, als Polizei und erste Rettungskräfte in der Nacht auf Sonntag eintrafen.

So blieb nur, den Hof „kontrolliert“ abbrennen zu lassen. Die Bilanz: Ein Mensch hat sich leicht verletzt. Etwa 400 Hühner und etliche Schweine verendeten in den Flammen. Den Schaden schätzt die Polizei auf eine halbe Million Euro. Die Brandursache ist bisher unbekannt.

Kein leichtes Unterfangen war der Einsatz an dem Hof, der etwa einen Wegkilometer oberhalb von Börlas liegt. „Keine Wasserversorgung und beengte Platzverhältnisse“, beschreibt Missens Feuerwehr-Kommandant Helmut Hold die Situation. Zum nächsten Hydranten waren es 400 bis 500 Meter.

 

anzeige
Ihre Meinung
Artikelinfos
AutorUlrich Weigel
QuelleAllgäuer Zeitung
Veröffentlichung18.11.2013
Ort Missen-Wilhams
Schlagwörterfeuer, brand, bauernhof, feuerwehr, einsatz, verletzt, tier, sachschaden
anzeige

anzeige