Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

28.11.2012 · Fuchstal

Auswertung der Umfrage „Wohnen im Alter“ in Fuchstal

Bürger begrüßen Pläne für Seniorenwohnungen

Gemeinderat II · Fast 30 Prozent aller Befragten haben sich in der Gemeinde Fuchstal zum Thema „Wohnen im Alter“ geäußert. Bei der jüngsten Gemeinderatssitzung stellte Bürgermeister Erwin Karg nun einzelne Zahlen vor. „Unser Projekt für den Bau von Seniorenwohnungen wird von der Bevölkerung begrüßt“, meinte Karg.

Soziales
SozialesBild: Jens Schlueter (dapd)
Nun solle man zügig an eine Umsetzung denken.

Ausgefüllt hatten den Fragebogen 214 Bürger, 86 Prozent davon wollen auch im Alter in Fuchstal wohnen. Eine Nutzung der angebotenen Seniorenwohnungen können sich immerhin 57 Prozent vorstellen. Als besonders wichtige Infrastrukturmerkmale wurden die Nähe zu einem Arzt, die Einkaufsmöglichkeiten und eine Notrufbereitschaft genannt.

Von den 122 Interessenten an einer Seniorenwohnung wären 52 auch zu einem Kauf bereit. Damit wäre es laut Karg denkbar, dass alle geplanten knapp 20 Wohneinheiten an Gemeindebürger veräußert werden. In diesem Zusammenhang wurde in der Sitzung die notwendige Änderung des Bebauungsplans für das betreffende Grundstück in der Dorfstraße angesprochen. Die Architektin sei damit noch nicht soweit, begründete Karg die Streichung des Themas von der Tagesordnung.

anzeige

Man müsse aber trotzdem zügig vorgehen, damit nach Änderung des Plans mit dem Bau der Anlage noch im kommenden Jahr begonnen werden könne.

Deutlich machten dann einzelne Räte wie etwa Johannes Wolffhardt, dass es noch weiteren Diskussionsbedarf über das Vorhaben gebe. „Wir überplanen zunächst nur ein Grundstück, das sich im Besitz der Gemeinde befindet“, erklärte Karg und forderte dazu auf, ihm bestehende Bedenken noch vor der nächsten Sitzung mitzuteilen.

anzeige
Ihre Meinung
Artikelinfos
Autorhoe
QuelleBuchloer Zeitung
Veröffentlichung28.11.2012
Aktualisierung16.04.2013 09:32
Ort Fuchstal
Schlagwörterumfrage, gemeinderat, wohnen, alter, senioren
anzeige

anzeige