Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

18.01.2013 · Kaufbeuren/Buchloe

Anklage: 39-Jähriger aus Raum Buchloe wegen sexuellen Missbrauchs seiner Tochter vor Gericht

Tochter (12) an die Brust gefasst

Gericht · Wegen sexuellen Missbrauchs von Schutzbefohlenen sowie sexuellen Missbrauchs eines Kindes wurde ein 39-jähriger Angeklagter vom Kaufbeurer Jugendschöffengericht zu einer einjährigen Bewährungsstrafe verurteilt.

Gewalt gegen Frauen
Bild: Maurizio Gambarini (dpa)
Nach Überzeugung des Staatsanwalts und des Gerichts hatte der Mann, der damals mit seiner Familie im Raum Buchloe wohnte, im November 2009 seiner zwölfjährigen Tochter an die Brust gefasst und versucht, dem jungen Mädchen einen Zungenkuss zu geben. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Der Angeklagte hatte die Tat bestritten und die Vorwürfe als Racheakt seiner Noch-Ehefrau und seiner Tochter nach einer schwierigen Trennung geschildert. Seine Frau habe ihm bei seinem Auszug im Frühjahr 2011 gesagt: „Ich zerstöre dir dein Leben, so wie du meines zerstört hast.“

Den ausführlichen Bericht und weitere Hintergründe zum Prozess finden Sie in der heutigen Allgäuer Zeitung, Ausgabe „Buchloer Zeitung“. Die Allgäuer Zeitung mit ihren Heimatzeitungen erhalten Sie gedruckt im ganzen Allgäu, in den Service-Centern, im Abonnement oder online als e-Paper.

Buchloer Zeitung vom 18.01.2013, Seite 27


anzeige
Ihre Meinung
Artikelinfos
Autorbbm
QuelleBuchloer Zeitung
Veröffentlichung18.01.2013
Aktualisierung16.04.2013 10:58
Ort Kaufbeuren/Buchloe
Schlagwörtersexuell, urteil, missbrauch, bewährungsstrafe
anzeige

anzeige