Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

27.05.2013 · Ostallgäu

Allgäuer Jugendliche dürfen jetzt erst mit 15 Jahren auf den Traktor

Alter für Ausnahme angehoben - Inhaber alter Führerscheine nicht betroffen

Neuregelung · Mit 14 Jahren auf den Traktor steigen und auf dem Bauernhof mithelfen - das war einmal. Seit diesen Tagen können Jugendliche erst mit 15 Jahren eine solche Ausnahmegenehmigung erhalten und ein solches Gefährt auf öffentlichen Straßen bewegen.

Feldarbeit
Bild: Ralf Lienert
Grund ist eine Neudefinition der Führerscheinklasse L durch die Regierung von Schwaben, die nun auch im Ostallgäu umgesetzt ist. Normalerweise ist die Klasse L erst mit 16 Jahren zu erhalten. Doch galten bei berechtigtem Interesse Ausnahmen.

Dass heutzutage ein Jugendlicher mit 14 Jahren einen Traktorführerschein besitzen muss, ist laut Thomas Kölbl, Geschäftsführer der BBV-Geschäftsstelle Kaufbeuren, heutzutage die absolute Ausnahme. Weitere Informationen gibt es beim Bürgerservice im Landratsamt, Telefon (08342) 911-444.

anzeige
Ihre Meinung
Artikelinfos
AutorAndreas Filke
QuelleAllgäuer Zeitung
Veröffentlichung27.05.2013
Ort Ostallgäu
Schlagwörtertraktor, führerschein
anzeige

anzeige