Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

28.01.2013 · Opfenbach

130 Feuerwehrleute bekämpfen Vollbrand im Opfenbacher Ortsteil Beuren

Ehemaliger Bauernhof steht in Flammen

Brand · Eine weithin sichtbare schwarze Rauchsäule stand gestern Nachmittag über Opfenbach, nachdem gegen 14 Uhr im Ortsteil Beuren ein ehemaliger Bauernhof in Flammen geraten war. 130 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

Brand
Bild: Andreas Kreyer
130 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Ein 70-jähriger Mann erlitt eine Rauchgasvergiftung und musste zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 200 000 Euro. Die Brandursache ist noch unklar.

Es handelt sich um einen älteren, abgelegenen Bauernhof, der nicht mehr bewirtschaftet wird. Am Wohnhaus sind Stallung und Scheune angebaut.



anzeige
Ihre Meinung
Artikelinfos
AutorAndreas Kreyer Und Benjamin Schwärzler
QuelleDer Westallgäuer
Veröffentlichung28.01.2013
Aktualisierung16.04.2013 10:46
Ort Opfenbach
Schlagwörterbauernhof, verletzt, ursache
anzeige

anzeige