Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

26.06.2013 · Bregenz

Wasserkraftwerk unter dem Pfänder geplant

Energie · Die Planungen für ein neues Wasserkraftwerk bei Bregenz werden konkreter. Betroffen wäre dabei auch der Bodensee zwischen der Vorarlberger Landeshauptstadt und Lindau.

Wasserkraft, Energie
Bild: Charly Höpfl
So könnte das Wasser des Kraftwerkes bei der Bregenzer Klause in den See geleitet werden. Zumindest favorisiert der leitende Ingenieur der Vorarlberger Kraftwerke (VKW) Peter Matt eine solche Lösung. 

Von Bozenau könnte nun eine neun Kilometer lange Druckleitung unter dem 1.064 Meter hohen Pfänder hindurch in Richtung Bodensee gebaut werden. Die Turbinen stünden in einer Kaverne. Ihren möglichen Standort sehen die Planer hinter dem Gasthaus, das am nördlichen Ende der Klause steht. Dort wäre dann auch die Einleitung in den See. 

 

anzeige
Ihre Meinung
Artikelinfos
Autorjau
QuelleDer Westallgäuer
Veröffentlichung26.06.2013
Aktualisierung27.09.2013 11:09
Ort Bregenz
Schlagwörterwasserkraft, pfänder, bodensee
anzeige

anzeige