Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

03.04.2013 · Kempten

Sparkasse Allgäu: Unterm Strich mit dem Jahr 2012 zufrieden

Wirtschaft · Die wichtigste Kennzahl einer Bank - die Bilanzsumme - liegt bei der Sparkasse Allgäu für das Geschäftsjahr 2012 mit 4,2 Milliarden Euro im Plus, und zwar um 2,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Vor manch anderen Werten steht hingegen ein Minus. So bei den Ausleihungen (-1,7 Prozent), bei den Einlagen (-2,8 Prozent) oder dem Betriebsergebnis (-8,8 Prozent). Dennoch zeigte sich Vorstandsvorsitzender Manfred Hegedüs bei der gestrigen Bilanz-Pressekonferenz in Kempten unterm Strich mit den Zahlen zufrieden.

PK Sparkasse Allgäu
Bild: Martina Diemand
Dass die Sparkasse Allgäu für 2012 nicht in allen Bereichen Wachstum aufweisen kann, liegt laut Hegedüs im Prinzip an zwei Faktoren.

Zum einen habe das Geldinstitut sein Eigenkapital um 7,5 Prozent von 267 Millionen Euro auf 287 Millionen Euro erhöht und damit seine „Substanz nachhaltig gestärkt.“ Zum anderen verdiente die Sparkasse durch das anhaltend niedrige Zinsniveau weniger Geld als in den Boom-Jahren vor der Finanz- und Euro-Krise.

 

anzeige
Ihre Meinung
Artikelinfos
AutorStefan Binzer
QuelleAllgäuer Zeitung
Veröffentlichung03.04.2013
Aktualisierung18.04.2013 10:32
Ort Kempten
Schlagwörtersparkasse, bilanz, bank, geschäft
anzeige

anzeige