Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

03.01.2013 · Kempten

Berufsbegleitendes Studium in Kempten feiert Jubiläum

Zehn Jahre Master of Business

Weiterbildung · Seit zehn Jahren gibt es an der Hochschule Kempten den berufsbegleitenden Masterstudiengang „MBA International Business Management & Leadership“. Ziel ist es, dass aus Akademikern Führungskräfte werden. Von anfänglich elf Studierenden stiegen die Studienanfängerzahlen auf 42 (Stand: 2012).

Schule
SchuleBild: Uwe Anspach (dpa)
Aktuell sind 119 Studierende immatrikuliert.

Das Kemptener MBA-Programm „International Business Management & Leadership“ ist stark anwendungsorientiert und ermöglicht die Entwicklung von führungsrelevantem Wissen und persönlichen Führungskompetenzen bei Managern. Die Teilnehmer/-innen verfügen bei Studienbeginn in der Regel über einen nicht-betriebswirtschaftlichen Erstabschluss.

Es handelt sich überwiegend um Ingenieure und Informatiker, teilweise auch um Mediziner, Naturwissenschaftler, Juristen und Geisteswissenschaftler, die bereits über fundierte Berufserfahrung verfügen und Experten in ihren jeweiligen Tätigkeitsfeldern sind.

anzeige

Das MBA-Programm startete 2002 unter dem Namen „International Business Management & Consulting“ und wurde am Internationalen Hochschul-Institut in Lindau (IHL) – einem An-Institut der Hochschule Kempten – angeboten. 2006 wurde der MBA vom IHL in Lindau an die Hochschule Kempten verlagert.

2009 startet der MBA-Studiengang für ehemalige Bundeswehroffiziere unter dem Namen „International Officers MBA“. 2010 wurde der MBA „International Business Management & Consulting“ in „International Business Management & Leadership“ umbenannt.

anzeige
Ihre Meinung
Artikelinfos
Autoraz
QuelleAllgäuer Zeitung
Veröffentlichung03.01.2013
Aktualisierung17.04.2013 09:09
Ort Kempten
Schlagwörterweiterbildung, jubiläum, beruf, schule
anzeige

anzeige