Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

Artikel finden: Hilfe

Anzahl gefundener Artikel: 6
Zeige Artikel 1 bis 6 :

1. Eishockey im Allgäu + - 23.12.11, 00:00 Uhr
 
 EV Füssen gegen Peiting Außenseiter
 Ein dickes Fragezeichen steht zudem hinter dem Einsatz von Douglas Kublin, dessen befristeten Vertrag Holzmann gerne verlängern würde. Bei dem 22-jährigen US-Verteidiger stimme das „Preis-Leistungs-Verhältnis“ absolut, erklärte der Füssener Trainer. Wahrscheinlicher ist dagegen der
2. Eishockey im Allgäu + - 23.12.11, 00:00 Uhr
 
 Sonthofen erwartet heute um 20 Uhr Miesbach – Am Sonntag in Schongau
 Das Duell der Meister können Sonthofens Trainer Harald und Peter Waibel zumindest aus personeller Sicht entspannt angehen. Lediglich Christian Tarrach ist krankgemeldet. Nach dem 1:4-Ausrutscher in Peißenberg will der ERC alles daran setzen, den ersten Platz zu verteidigen. Auch deshalb, um den Fans
3. Eishockey im Allgäu + - 23.12.11, 00:00 Uhr
 
 Eishockey-Turnier ab Silvester in Tschechien: Fünf Allgäuerinnen bei U 18-WM
 Aus dem Allgäu sind fünf Spielerinnen von Bundesliga-Tabellenführer ECDC Memmingen im Aufgebot: Franziska Albl, Julia Seitz, Marie Delarbre (Doppellizenz EV Füssen), Larissa Swikull (DL EV Pfronten) und Melanie Häringer (DL ESV Buchloe).
4. Eishockey im Allgäu + - 23.12.11, 00:00 Uhr
 
 Oberligist EV Füssen in Peiting und gegen Deggendorf
 Schließlich haben es die Akteure um Kapitän Eric Nadeau dabei mit dem aktuellen Tabellenführer zu tun, gegen den sie in dieser Saison schon dreimal den Kürzeren zogen, während sie nur einmal die Oberhand behielten.
5. Eishockey im Allgäu + - 23.12.11, 00:00 Uhr
 
 ESV Kaufbeuren empfängt heute die Lausitzer Füchse
 Das nächste Heimspiel ist erst am 3. Januar gegen Rosenheim. „Blieben die Joker in dieser Saison durch spielfreie Tage von den ungeliebten Dienstagsspielen weitgehend verschont, haben die Terminplaner den ESVK an den Weihnachtsfeiertagen offensichtlich vergessen“, meint Pressesprecher
6. Eishockey im Allgäu + - 23.12.11, 00:00 Uhr
 
 Buchloe holt drei Punkte im Derby gegen Bad Wörishofen
 Nach der Führung im Startdrittel plätscherte die Partie ohne große Höhepunkte vor sich hin. Auch der zweite Buchloer Treffer im Mitteldrittel (35.) brachte keine Sicherheit ins Spiel der Jungpiraten. Und so dauerte es bis etwa zehn Minuten vor Schluss bis dann die endgültige Entscheidung gefallen

<< ältere Artikel neuere Artikel >>
anzeige